Flughafen in Berlin

Tegel und Schönefeld - internationale Flughäfen in Berlin

Leistungsstarke Airports - traditionsreich und interessant

Die deutsche Hauptstadt verfügt mit den internationalen Verkehrsflughäfen Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld gleich über zwei große und traditionsreiche Airports. Dabei ist der Flughafen Berlin-Tegel „Otto Lilienthal“ der größere der beiden Flughäfen.
Seine Entstehung ist eng mit der Berliner Nachkriegsgeschichte, der sowjetischen Blockade West-Berlins und der damit verbundenen Berliner Luftbrücke verbunden. Innerhalb von nur 90 Tagen wurde der Flugplatz im Herbst 1948 in enger Zusammenarbeit von französischen, amerikanischen und deutschen Spezialisten errichtet und entwickelte sich in den darauffolgenden Jahren zum wichtigsten Airport Berlins.
Der Flughafen befindet sich nur acht Kilometer westlich des Stadtzentrums im Berliner Ortsteil Tegel. Durch die Anbindung mit vier Buslinien des öffentlichen Nahverkehrs sowie die nahegelegene Autobahn gelangen Sie schnell in die Berliner City. Den Landeanflug und die Starts der Flugzeuge können Sie sehr schön von der Besucherterrasse oberhalb des Flugsteigrings beobachten. Umfangreiche Informationen über die Geschichte, die gegenwärtigen Kapazitäten und den Flughafenbetrieb erhalten Sie auch während einer Flughafenführung.

Ungefähr 18 Kilometer südöstlich der Berliner Stadtmitte wartet auf Sie mit dem Flughafen Berlin-Schönefeld derzeit nicht nur der zweite internationale Flughafen der Stadt sondern auch eine ungefähr 2.000 Fußballfelder große gigantische Baustelle.
Geplant ist, diesen Airport bis zum Jahr 2012 zum leistungsstarken Flughafen Berlin-Brandenburg auszubauen. Flächenmäßig gehört der Flugplatz nicht mehr zum Stadtgebiet Berlins, sondern befindet sich im Landkreis Dahme-Spreewald. Verkehrstechnisch ist der Flughafen an das Berliner Regional- und S-Bahn-System sowie an mehrere Buslinien angebunden und so gelangen Sie in relativ kurzer Zeit in die verschiedenen Berliner Stadtbezirke.
Einen herrlichen Ausblick über den Flughafen sowie die Flughafenbaustelle bis weit nach Berlin können Sie von der Aussichtsplattform des 32 Meter hohen Infotowers genießen. Der Flughafen bietet auch sehr interessante Besichtigungstouren zu den Themen „Erlebnis Flughafen“, „Erlebnis Baustelle“ oder „Erlebnis Baustelle bei Nacht“ an.